Formulierung kompakter Stadtplanung - Basierend auf dem Konzept der "20-Minuten-Nachbarschaft"

  Gruppenbild © Juniorprofessur für Nachhaltige Wohnbestandsentwicklung

Von links nach rechts: Jan Polívka, Reiko Sugihara, Shinji Ikaruga, Holger Hoffschröer, Takeshi Kobayashi, Junhwan Song

03.12.2019

Professor Ikaruga vom Planungsinstitut der Yamaguchi University in Japan und sein Team besuchten die Stadt Düsseldorf und die Abteilung für nachhaltige Wohnbestandsentwicklung an der Architekturfakultät der RWTH Aachen. Die komparative Studie zu Konzepten kompakter Stadtentwicklung wird Vergleichsfälle in Japan, Großbritannien, den USA und Deutschland bearbeiten.